FUMA III/2004

Brněnské pracoviště Der 3. Jahrgang des internationalen Seminars FORUM URBES MEDII AEVI verlief am 14. – 16. April 2005 in den Räumlichkeiten des Amtes der Staatsanwaltschaft in Eigentumssachen, Tolstého-Straße 15, Jihlava. Veranstalter waren Archaia Brno in Zusammenarbeit mit dem Museum Jihlava unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der statutarischen Stadt Jihlava Ing. Vratislav Vyborný. Das Hauptthema des Seminars war die Problematik der hochmittelalterlichen (12.-14. Jahrhundert) gemauerten bürgerlichen Architektur in Mitteleuropa.


Programm der Konferenz im PDF-Formen zum Herunterladen….
Annotationen der Artikel

Voträge des Seminars:

Dana Novotná: Hypothetisches Aussehen des ältesten Steinhauses in Jihlava

Petr Hejhal – Petr Hrubý - David Zimola: Quellenbasis für das Studium gemauerter mittelalterlicher Häuser in der Gegend von Jihlava – archäologische Untersuchung der Bürgerhäuser und Parzellen

Petr Holub – David Merta – Jaroslav Sadílek: Anfänge gemauerter Bürgerhäuser in Jihlava

Antonín Kudrnáč: Mittelalterliche bürgerliche Architektur in Telč

Václav Kolařík – David Merta – Marek Peška: Aussehen des Bürgerhauses in Brno um 1300

David Merta – Marek Peška - Rudolf Procházka: Ergebnisse und Perspektiven des Projekts „Das bürgerliche Haus mittelalterlichen Brünns“

Branislav Lesák - Ivan Staník: Ergebnisse der archäologischen Rettungsgrabung im Denkmalschutzgebiet Bratislava auf der Parzelle Ventúrska-Straße Nr.11-13 im Verhältnis zu Kenntnissen der mittelalterlichen gemauerten Architektur in Bratislava

Miloš Gregor - Peter Uhlík: Mineralogische Charakteristik der Baumateriale aus dem Objekt Ventúrska 11 – 13, Bratislava

Viktor Ferus - Peter Baxa: Bürgerhaus in Bratislava in der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts.

Ivan Staník: Bürgerhaus mit Eingangshals aus dem 13. Jahrhundert in der Hlavná-Straße in Trnava

Frank Löbbecke: Steinerner Profanbau des Hochmittelalters in südwestdeutschen und nordschweizer Städten

Paul Mitchell: Early stone houses in Vienna

Doris Schön: Wiener Bürgerhausarchitektur des 13. und 14. Jahrhunderts

Stefan Scholz: Geistige und profane Korporationen der mittelalterlichen Region von Hainburg und die Frage der Bauherren des Kulturerbes mit besonderer Berücksichtigung der Sakralbauten aus dem 13. Jahrhundert und der Architektur der Zeit von Přemysl Otakar II.

Károly Magyar: Houses to be built – Houses to be destroyed - The Changing Scenes of the City Illustrated by Cases of Medieval Buda

Zoltán Kárpáti:Mediaeval houses, plots and town-planning around the St Sigismund Church of Buda

Eszter Kovács: Results of the Recent Archeological Researches of a Mediaeval House of Buda – 14. Táncsics M. Street

András Végh: Medieval stone cellars in the suburb of Buda (today Watertown)

Jaroslava Žuffová – M. Kazimír: Zum Typ des mittelalterlichen Durchfahrthauses mit einmalig entstandenem Straßenflügel

Radek Bláha, Jan Frolík, Jiří Sigl: Anfänge gemauerter Bürgerarchitektur in Hradec Králové und Chrudim

Petr Kočár - Radek Široký: Haus Nr. 288 v Plzeň. Über die Anfänge der Dielendisposition der Bürgerhäuser

Karel Nováček: Anfänge gemauerter bürgerlicher Bebauung in westböhmischen Städten

Kateřina Hanzlíková – Vojtěch Kašpar: Eine Steinstadt binnen 18 Monaten? Die älteste steinerne Bebauung der Prager Neustadt

Petr Juřina: Entdeckung eines steinernen romanischen Hauses in der Prager Neustadt, im Areal der ehemaligen Kaserne auf dem Platz der Republik – vorläufige Mitteilung